Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchvorstellung „In Europa nichts Neues? Israelische Blicke auf Antisemitismus heute“

27 Februar @ 19:30 - 21:30

Antisemitismus grassiert in Deutschland und Europa, er äußert sich in verbalen Anfeindungen und Übergriffen. Häufig werden die negativen Stereotype von Jüdinnen und Juden mit dem Staat Israel verbunden. Wie beurteilen Israelis, die Europa aus ihrer je eigenen Erfahrung kennen, die Entwicklung? Im Buch von Anita Haviv-Horiner kommen 15 israelische Jüdinnen und Juden zu Wort. Ihre subjektiven Eindrücke werden von Samuel Salzborn und Moshe Zimmermann aus wissenschaftlicher Perspektive kontextualisiert. Vorgestellt wird das Buch von Marlon Amoyal, Korrespondent EU-Politik/Chef vom Dienst beim Fernsehsender Phoenix sowie im Vorstand in der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln.

Im Anschluss spricht er mit Aaron Knappstein, Mitglied der Synagogen-Gemeinde Köln und der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln sowie Präsident im jüdischen Karnevalsverein Kölsche Kippa Köpp e.V., über ihre Erfahrungen als Juden in Deutschland.

Details

Datum:
27 Februar
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstalter

DIG Bonn
Gedenkstätte Bonn

Veranstaltungsort

Gedenkstätte Bonn
Franziskanerstr. 9
Bonn, Deutschland
+ Google Karte anzeigen